©Stora Enso

Lamellenbalken.

Lamellenbalken (oft auch als Duo-/Triobalken oder Balkenschichtholz bezeichnet) sind mehrschichtig aufgebaute faserparallel verleimte technisch getrocknete Balken. Balkenschichtholz ist in DIN EN 14080:2013 genormt. Das Herstellungsverfahren entspricht dem von Brettschichtholz, wobei Einzelquerschnitte zu größeren Dimensionen miteinander verleimt werden.

Anwendungsbereiche

  • Dachausbau
  • Innenausbau
  • Carports
  • Pergolas
  • Vordächer/Überdachungen

Technische Daten auf einen Blick

Holzart

Fichte

 

Herstellung

2-fach verleimter Querschnitt mit stehender Leimfuge und Keilzinkverbindung in Längsrichtung

 

Verleimung

mit wetterfestem, hellem Leim

 

Bauaufsichtliche Zulassung

Nr. Z-9.1-440

Leimgenehmigung

Bescheinigung C, Eignung zum Leimen von tragenden Holzbauteilen gem. DIN 1052-1, Abschnitt 12.1

 

Güteüberwachung

durch FMPA Stuttgart

 

Holzfeuchte

15% +/- 3%

 

Qualität

Sichtqualität

Abmessungen

Querschnitte

  • auf Anfrage, keine Standardabmessungen
  • max. Querschnittshöhe: 25 cm
  • Querschnittsbreiten: 10/ 12/ 14/ 16 cm

 

Längen

  • max. Länge: 12,50 m
  • Längen nach Bauholzliste auf Anfrage möglich

Kontakt.

Sie haben Fragen zu unseren Lamellenbalken? Rufen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns Ihre Anfragen entgegennehmen zu dürfen.

DE | EN